Der Abenteuertunnel

DSC_0076.JPG

Der Abenteuertunnel wurde im Namen des Respekts und der Solidarität gegenüber den sehbehinderten und schwach sehenden Menschen gefertigt.

Der Tunnel ist 120 Meter lang. Darin ist es dunkel, kleine LED-Lichter zeigen nur die Richtung. In dieser Umgebung muss man die Aufgaben lösen. Wir können die Übungen nur nacheinander machen. Wenn wir eine Aufgabe bewältigt haben, können wir die folgende machen.

Der Tunnel ist ein Spiel, er hat aber eine wichtige Aussage für die Kinder und Erwachsenen. Wenn jemand ausprobiert, wie schwer es ist, sehbehindert die Aufgaben zu bewältigen, wird aufgeschlossener, ehrlicher und hilfsbereiter zu diesen behinderten Menschen stehen. Für solche Menschen ist das kein Spiel, sondern das wahre, alltägliche Leben.

Es gibt viele Vorurteile gegenüber den sehbehinderten Menschen, obwohl wir ihre Welt nicht kennen. Wir hoffen, dass diese Vorurteile reduziert werden. Unser Ziel ist, dass jemand, der einen sehbehinderten Menschen erblickt, wissen soll, wie und wobei er diesen Menschen helfen kann. Man soll an seine Erlebnisse im Abenteuertunnel denken.

Respekt und Solidarität!